Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 
GrünkohlDas Rezept für die kalte Jahreszeit: Grünkohl
Für 4 Portionen
4 Dosen/ Gläser Grünkohl (ich nehme auch gerne zur Hälfte gefrorenen Grünkohl dazu)
4 Würste, (Pinkel, natürlich Oldenburger Art für uns Nordlichter. Man kann aber auch Cabanossi oder ähnliches nehmen)
4 Kochwürste oder Mettenden
4 Scheiben Kasseler (oder ca. 500g Braten Nacken od. Schulter - darf ruhig etwas gehaltvoller, sprich durchwachsen sein)
4 Scheiben (oder ca. 500g Stück) Schweinebauch
1 Paket Hafergrütze
2 große Zwiebel(n), gehackt
Salz, Senf

Ich schichte einfach Grünkohl und gehackte Zwiebeln mit dem Fleisch. Ich fange mit Grünkohl an und ende mit einer Schicht Grünkohl. Dazwischen das Fleisch, wobei die Stücke mit der längsten Garzeit zuunterst liegen, also die Würste weiter oben. Jede Lage Kohl würze ich mit ca. 1 Teel. Salz, Senf und streue etwas Hafergrütze darüber (zum Andicken kann man auch Haferflocken oder später etwas Mehl nehmen). Das Ganze nun 2-3 Stunden köcheln lassen. Ich nutze meinen Schongarer/ Slowcooker, den ich bestücke und der meinen Grünkohl dann auf die sanfte Art ca. 7 Stunden lang gart - ideal für solch einen deftigen Eintopf!

Dazu serviert man gekochte Kartoffeln oder Bratkartoffeln. Und wer es nicht glaubt - der Grünkohl schmeckt aufgewärmt am nächsten oder übernächsten Tag noch besser!!


 

 

Nordsee
Gezeiten Pro App

 

iPhone, iPad App

3- Jahres- Prognose
Keine zeitliche
Begrenzung

Jetzt

über 140 Standorte

Android Phone und Tablet App

3- Jahres- Prognose
Keine zeitliche
Begrenzung

Jetzt

über 140 Standorte

Totally Red

Totally Red- App


Totally Red - Logic Puzzle App

 

 

android-logo ipad
   

Be an Am Wasser Fan